Kartenübersicht der Stadtteilgruppen in den Bezirken und Kiezen

Der ADFC - aktiv in allen Berliner Bezirken

Der ADFC Berlin setzt sich stadtweit für sicheres Radfahren ein.

Dafür sind 13 Stadtteilgruppen vor Ort in den Bezirken und Kiezen aktiv.

 

Charlottenburg-Wilmersdorf

Treffen der Stadtteilgruppe im Park während Coronazeiten

Wir über uns: die Stadtteilgruppe City-West

Du wohnst in Charlottenburg-Wilmersdorf, und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Charlottenburg-Wilmersdorf einsetzen?

Dann komm dazu!

Start der Kidical Mass am Stuttgarter Platz

Kidical Mass 23.09.2023 in Charlottenburg-Wilmersdorf

Am Wochenende 23.-24. September setzen wir mit bunten Kinder-Fahrraddemos deutschlandweit ein Zeichen für kinderfreundliche und lebenswerte Städte - auch in Charlottenburg-Wilmersdorf: Seid am Samstag, 23. September 2023 dabei!

Start zu einer Kieztour durch Charlottenburg-Wilmersdorf

Termine 2023 der Stadtteilgruppe City-West

Mach mit bei der ADFC Berlin Stadtteilgruppe City-West - komm zu unseren regelmäßigen Treffen, und radle bei unseren Touren und Demonstrationen mit, für ein fahrradfreundliches und klimagerechtes Charlottenburg-Wilmersdorf!

Start der Kidical Mass am Stuttgarter Platz

Kidical Mass 06.05.2023 in Charlottenburg-Wilmersdorf

Am Wochenende 6.-7. Mai setzen wir mit bunten Kinder-Fahrraddemos deutschlandweit ein Zeichen für kinderfreundliche und lebenswerte Städte - auch in Charlottenburg-Wilmersdorf: Seid am Samstag, 6. Mai 2023 dabei!

Infografik Wahlprüfsteine

BVV-Wahl am 12.02.2023 – Wahlprüfsteine für Charlottenburg-Wilmersdorf

Am Sonntag wird in Berlin erneut gewählt – Zeit für uns, kritisch zu fragen, welche Parteien sich zur Verkehrswende und der Umsetzung des Mobilitätsgesetzes bekennen.

Stadtradeln 2022 Aufruf

Stadtradeln 2022 auch in Charlottenburg-Wilmersdorf: seid dabei!

Vom 3. bis 23. Juni 2022 radelt Berlin wieder für ein gutes Klima. Und du kannst in Charlottenburg bei der Stadtteilgruppe City-West des ADFC Berlin mitmachen!

Radfahrer wird mit weniger als 1,5 überholt

Mängelmeldung für Radverkehrsanlagen

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf bietet auf seiner Internetseite ein Formular an, mit dem man Mängel und Gefahrenstellen an den Radverkehrsanlagen in Charlottenburg-Wilmersdorf melden kann.

Sichere und komfortable Radwege

Macht die Havelchaussee zur Fahrradstraße!

Unter diesem Slogan hat Jan-Eric Peters, ehemaliger „Welt“-Chefredakteur, vor ungefähr elf Wochen eine Petition gestartet. Nun bittet er alle ADFC-Mitglieder, ihn bei seinem Vorhaben zu unterstützen und die Aktion mit Unterschriften voranzutreiben.

Kurfürstendamm mit weihnachtlicher Beleuchtung

Radpolitischer Adventskalender 2021 des ADFC City-West

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – vom 1. bis 24. Dezember 2021 konnten die Follower des ADFC City-West Twitter-Kontos jeden Tag ein Türchen zu radpolitischen Themen aus Charlottenburg-Wilmersdorf öffnen.

Infografik Wahlprüfsteine

City-West: Wahlprüfsteine 2021

Wie fahrradfreundlich sind die Parteien in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf? Wir stellen heute unsere Analyse und Bewertung der Antworten auf unsere 26 fahrradpolitischen Fragen vor – lassen Sie sich Orientierung für die Wahl am 26. September geben

Start zu einer Kieztour durch Charlottenburg-Wilmersdorf

Kieztour in Charlottenburg 05.09.2021

Kieztour für (Neu-)Berliner und Entdecker: „Der Westen von Charlottenburg”

Luftbild der Rudolf-Wissell-Brücke

Rudolf-Wissell-Brücke Neubau: wir fordern die Integration von Fuß- und Radwegen

Bisher sind die Spree und Bahnanlagen ein weiträumig unüberwindbares Hindernis im Norden Charlottenburgs. Wir fordern, dass beim Neubau der Rudolf-Wissell-Autobahnbrücke auch Rad- und Fußverkehr berücksichtigt werden.

Oliver Schruoffeneger: »Ich gestehe: Ich finde auch, dass es zu langsam geht«

Stadtrat Oliver Schruoffeneger, Charlottenburg-Wilmersdorf, spricht im ADFC-Interview über veraltete Radwege in der ­City-West und erklärt, warum es mit der Verkehrswende nicht schneller vorangeht. Das Interview führte Philipp Poll.

Im Westen erst mal nur Konzepte

Das Image von Charlottenburg-Wilmersdorf ist stark von Ku’damm und Tauentzien geprägt, der alten City-West. Für Innovation steht der Bezirk heute nicht mehr. Doch das war mal anders. Kann es wieder so werden?

Friedrichshain-Kreuzberg

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Friedrichshain-Kreuzberg

Du wohnst in Friedrichshain-Kreuzberg, und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Friedrichshain-Kreuzberg einsetzen?

Dann komm dazu!

Kidical Mass 15.06.2024

Unsere nächste Kidical Mass mit "Ostkreuz - Kiez für alle" und "Changing Cities" gibt es am Samstag, 15. Juni 2024, los geht's um 15:00 am Frankfurter Tor (ab 14:30 Plakate Malen etc.). Ziel ist der Traveplatz.

Martin Dibobe/

Kieztour "Koloniales Kreuzberg“ 12. Mai 2024

Die Kieztour der ADFC Stadtteilgruppe Friedrichshain-Kreuzberg führt zu Stätten eines unrühmlichen Kapitels der deutschen Geschichte im Bezirk. Wir folgen den Spuren der Kolonialzeit.

Kidical Mass 4. Mai 2024

Die Kidical Mass startet wieder, wie immer mit "Ostkreuz - Kiez für alle" und "Changing Cities", aber zusätzlich mit Gruppen aus Lichtenberg, mit denen wir uns zum Traveplatz bewegen. Los geht es um 15:00 am Frankfurter Tor (ab 14:30 Plakate etc.).

Görlitzer Park: Keine Nachtschließung!

Wir kritisieren die Pläne, den Görlitzer Park nachts zu schließen - damit würde es für Radelnde deutliche Verschlechterungen geben, ohne die Probleme zu lösen. Deshalb haben wir uns an Bürgermeister und Verkehrssenatorin gewandt.

Konflikte zwischen Rad- und Fußverkehr beim Radverkehrsnetz

Bei der Umsetzung des Radnetzes nach dem Berliner Mobilitätsgesetz kann es zu Konflikten zwischen Rad- und Fußverkehr kommen. Auf eine Kritik des FUSS e.V. hin haben wir zu konkreten Einzelfällen im Bezirk eine Stellungnahme verfasst.

Luftreinhalteplan: Oranienstraße muss Tempo 30 behalten

Der Entwurf zum 3. Luftreinhalteplan sieht vor, dass eine ganze Reihe Straßen wieder Tempo 50 statt Tempo 30 haben soll, darunter die Oranienstraße zwischen Moritzplatz und Oranienplatz. In einer Stellungnahme an den Senat lehnen wir dies ab.

"Wo bleibt der Radweg auf der Boxhagener- und Marktstraße?" - Demo 15.03.

Die Boxhagener Straße ist für Radelnde eine der gefährlichsten Berlins. Es braucht dort und an der Verlängerung, der Marktstraße, deshalb dringend einen Radweg. Dafür demonstrieren wir am 15.03.

Kidical Mass 16.01.2024

Auch im Winter wollen wir für bessere Radwege demonstrieren - denn gerade in der dunklen Jahreszeit braucht es gute Infrastruktur! Am 16. Januar 2024 fahren wir deshalb in Friedrichshain nach der Schule durch den Boxhagener bzw. Ostrkreuz-Kiez.

Kidcial Mass 07.10.

Unsere letzte Kidcial Mass für dieses Jahr geht durch Friedrichshain und Kreuzberg.

Gedenken an Laëtitia Graffart an der Frankfurter Allee

Gestern hielt die Demo von Respect Cyclists und ADFC dort, wo vor gut zwei Jahren Laëtitia Graffart getötet wurde. Ursprünglich wollte dort ihre Mutter anwesend sein. Dies war ihr zuletzt nicht möglich, aber sie bat uns, eine Botschaft zu verlesen:

Kidical Mass 23.09.

Nach der Sommerpause geht es weiter mit der Kidicial Mass im Bezirk - diesmal gemeinsam mit Lichtenberger Gruppen, auch um besonders auf die Frankfurter Allee aufmerksam zu machen.

Kieztour 3. September - Streifzüge durch Friedrichshain-Kreuzberg

Unsere Kieztour am 3. September führt durch unsere beiden Bezirksteile, sie steht für Mitglieder und Nicht-Mitglieder offen und wird von unserem Stadtteilgruppenmitglied Christiane geleitet.

Kidical Mass 1.7. - für Radwege, gegen A100

Am 1. Juli startet die nächste Kidical Mass, diesmal geht es nicht nur für bessere Radwege auf die Straße, sondern auch gegen den Weiterbau der A100 durch Friedrichshain.

Kidical Mass 3. Juni

Am Samstag, 3. Juni ist unsere nächste Kidical Mass gemeinsam mit Ostkreuz - Kiez für alle. Start ist um 10:00 Uhr am Frankfurter Tor. Diesmal geht es nur durch Friedrichshain.

Kidical Mass 6./7. Mai 2023

Am 6. und 7. Mai ist wieder Kidical Mass: Am Samstag 6. Mai durch Friedrichshain und Kreuzberg, und am 7. Mai u.a. von Westkreuzberg zum früheren Flughafen Tempelhof.

Wahlprüfsteine

Die Stadtteilgruppe hat zur Bezirkswahl Wahlprüfsteine erstellt.

Gespräch mit dem Straßen- und Grünflächenamt

Heute hatten wir wieder einmal ein Gespräch mit dem Straßen- und Grünflächenamt und konnten eine ganze Reihe von Anliegen und Fragen anbringen. Im Anschluss sandten wir eine Liste mit konkreten kleineren Maßnahmen.

Radverkehrskatastrophe Bersarinplatz

Der Bersarinplatz ist momentan einer der problematischsten Orte für den Radverkehr (und Fußverkehr) im ganzen Bezirk, mit stellenweise katastrophalen Bedingungen. Wir machen Verbesserungsvorschläge.

Geschützte Radfahrstreifen: Trennelemente

Welche Trennelemente an geschützten Radfahrstreifen gibt es und wie sind sie zu bewerten? Dieses Papier bietet einen Überblick.

Zügigen Radverkehr im Vorrangnetz wie in der Bergmannstraße ermöglichen

In einem Schreiben haben wir uns an Bezirk und Senat gewandt, um unsre Kritik an 10 km/h im Radvorrangnetz wie in der Bergmannstraße zu übermitteln und eine Aufhebung oder Alternativen für den Radverkehr zu fordern.

Kidical Mass 12. November 2022

Am 12. November startet unsere nächste Kidical Mass gemeinsam mit "Ostkreuz - Kiez für alle" durch Friedrichshain. Diesmal geht es um 16:00 Uhr am Frankfurter Tor los. Es soll eine Lichterfahrt sein, also bringt Leuchten mit!

Fahrradstraßen im Verkehrsausschuss der BVV

Heute waren wir im Verkehrsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung eingeladen, um unsere Einschätzung zu Fahrradstraßen vorzutragen.

Kidical Mass 24.09.

Am 24. September startet die nächste Kidical Mass. Diesmal gibt es im Bezirk zwei Touren: Einmal ab Frankfurter Tor um 10:00 Uhr, und ab Ecke Mehringdamm/Bergmannstraße um 14:00 Uhr.

Ehemalige Teppichfabrik auf der Stralauer Halbinsel

Fahrradtour 4. September

Fahrradtour „Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg als Wiege der Industrialisierung“

Das Berliner Projekt Radbahn

Überdacht Radfahren: Das Berliner Projekt Radbahn

Berlins erster überdachter Fahrradweg: Das innovative Vorhaben der Radbahn steht Berlin gut zu Gesicht. Jetzt muss die Umsetzung geprüft werden.

ADFC Friedrichshain-Kreuzberg: unsere Wahlprüfsteine 2021

Wie fahrradfreundlich sind die Parteien in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg? Wir stellen heute unsere Analyse und Bewertung der Antworten auf 10 Fragen zur bezirklichen Radentwicklung vor.

„Ich kann nur empfehlen, sich etwas zu trauen!“ - Monika Herrmann im Interview

Monika Herrmann, Bezirksbürgermeisterin in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, im radzeit-Interview über die neuen Pop-Up-Radwege im Bezirk und warum Pkw-Parken teurer werden muss. Das Interview führte Lisa Feitsch.

Ein Bezirk wacht auf

Friedrichshain-Kreuzberg zeigt: Verkehrswende geht. Und er zeigt, wo sie beginnt: In der Verwaltung. Denn wo ein Wille, da ein Radweg. Von Lisa Feitsch.

Lichtenberg

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Lichtenberg

Du lebst in Lichtenberg und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Lichtenberg einsetzen?

Dann komm dazu!

Der Poller in der Stadthausstraße

Demo am 26. April 2024: Wo bleibt die Lichtenberger Fahrradinfrastruktur?

Marode oder ganz fehlende Infrastruktur, undurchdachte Verkehrsführungen und sonstige Gefahrenstellen machen das Radfahren in Lichtenberg regelmäßig zur Mutprobe.

Im Interview mit Filiz Keküllüoglu, Bezirksstadträtin für Verkehr in Lichtenberg

Im Interview: Die neue Bezirksstadträtin für Verkehr Filiz Keküllüoğlu über die ausgebremste Verkehrswende in Lichtenberg und warum sie dennoch kämpfen möchte. Das radzeit-Interview führte Karl Grünberg.

Hans-Joachim Legeler an der Gehrenseebrücke Lichtenberg

Lichtenberg: Kein Paradies fürs Rad!

Lichtenberg bleibt Radverkehrs-Schlusslicht. Doch die Aktiven des ADFC Berlin kämpfen weiter und können mit der neuen Verkehrsstadträtin Filiz Keküllüoğlu (Grüne) nun auf Unterstützung aus dem Rathaus setzen.

Kind mit Helm nimmt an Kidical Mass teil

Kidical Mass in Lichtenberg 6. Mai 2023

Zum deutschlandweiten Aktionswochenende „Kidical Mass“ am Samstag, dem 6. Mai sind in Lichtenberg gleich drei Kinder-Fahrraddemos geplant.

Frau steigt auf Fahrrad auf

FrauenFahrradSchule

In Berlin-Lichtenberg wird regelmäßig mit Spaß und Energie Frauen, die noch nicht Fahrradfahren können, kostenlos das Radfahren beigebracht.

Marzahn-Hellersdorf

Wir über uns: Die ADFC-Stadtteilgruppe Wuhletal in Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf soll fahrradfreundlicher werden. Dafür setzen wir uns ein, politisch und vor Ort. Fahrradinteressierte aus Marzahn-Hellersdorf, die mehr über unsere Arbeit erfahren oder mitmachen wollen, sind herzlich willkommen.

Stadtradeln in Marzahn-Hellersdorf: Jeder Kilometer zählt

Vom 30. Mai bis 19. Juni zählt in Berlin jeder Kilometer – wenn er mit dem Rad zurückgelegt wird. Ziel ist es, für möglichst viele Kilometer das Fahrrad zu nutzen. Auch die ADFC-Stadtteilgruppe Wuhletal nimmt mit einem Team am Stadtradeln teil!

Sicher zur Schule in Marzahn-Hellersdorf

Kinder sollen sicher zur Schule kommen können. Daher ist im Berliner Mobilitätsgesetz festgelegt, dass jeder Bezirk pro Jahr mindestens zehn Gefahrenstellen auf Schulwegen beseitigen soll. Da gibt es in Marzahn-Hellersdorf noch viel zu tun

Die Alberichstraße in Biesdorf-Süd war im Mai 2000 die erste Fahrradstraße Berlins. Mittlerweile ist sie in die Jahre gekommen

Weitere Fahrradstraßen für den Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Die Alberichstraße in Biesdorf-Süd war im Mai 2000 die erste Fahrradstraße Berlins. Jetzt sollen bis 2026 zehn Kilometer zu Fahrradstraßen werden. Als ersten Schritt hat der FahrRat drei Projekte festgelegt.

Zwei Geisterräder in Marzahn-Hellersdorf

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von nur vier Wochen musste in Marzahn-Hellersdorf ein Geisterrad aufgestellt werden

KulTour in Marzahn-Hellersdorf

Bei der Kieztour für Neuberliner:innen und Entdecker:innen erlebten die Teilnehmenden einen kleinen Ausschnitt der Vielfalt der Kulturangebote in Marzahn-Hellersdorf.

Ein Anfang ist gemacht

Die Pfützen auf dem Wuhlewanderweg in Biesdorf sind seit Langem ein Ärgernis. Jetzt griffen Aktive zu Schaufel und Walze und besserten einen Abschnitt aus. Damit ist ein Anfang gemacht, der das Grünflächenamt hoffentlich inspiriert, weiterzumachen

 Bis 2029 wird der Marzahner Knoten umgebaut

Umbau des Marzahner Knotens hat begonnen

Der Umbau des Marzahner Knotens hat begonnen. Mitte Januar erfolgte der offizielle erste Spatenstich. Die Arbeiten sind umfangreich, sie sollen bis Ende 2029 fertiggestellt sein. Unter anderem müssen mehrere Brücken erneuert werden.

Besonders die Kinder freuen sich, wenn sie am Stand des ADFC Fahrradteile zuordnen können

Termine 2024 der Stadtteilgruppe Wuhletal

Was macht die Stadtteilgruppe Wuhletal? Hier findet ihr unsere Termine, nicht nur für unser monatliches Stadtteilgruppentreffen, sondern auch für alle unsere anderen Aktivitäten.

Halt und Gedenken für die Familie Fischl im Hertwigswalder Steig

Tour zu Stolpersteinen in Kaulsdorf (MaHe)

Fast 50 Radfahrende folgten am 6. November in Kaulsdorf den Stolpersteinen im Gehweg.

Sicher zur Schule in Kaulsdorf

Wo sich sonst morgens die Elterntaxis drängen, war am 23. September Ruhe. Die Adolfstraße und die Waplitzer Straße waren im Bereich der Franz-Carl-Achard-Grundschule in Kaulsdorf gesperrt.

Quer durch Mahlsdorf führt die Kieztour am 4. September 2022

Mahlsdorf – von Nord nach Süd

Am 4. September zeigte der ehemalige Bezirksbürgermeister Uwe Klett bei einer Kieztour der ADFC-Stadtteilgruppe Wuhletal den Teilnehmenden Mahlsdorf.

Sicher über die Bahngleise in Kaulsdorf

Die Kaulsdorfer Brücke – umgangssprachlich auch „Galgen“ genannt – ist ein Nadelöhr für den Verkehr, egal ob mit dem Rad, dem Fahrrad oder zu Fuß. Die ADFC-Stadtteilgruppe Wuhletal fordert Verbesserungen für die Nord-Süd-Querung der Bahngleise.

Die Stadtteilgruppe Wuhletal besuchte am 8. Mai 2022 Gedenkorte im Bezirk

Kieztour zu Gedenkorten im Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Am 8. Mai besuchte die ADFC-Stadtteilgruppe Wuhletal mit etwa 40 Teilnehmer*innen verschiedene Gedenkorte im Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

Die Gülzower Straße in Kaulsdorf

Verantwortliche in Marzahn-Hellersdorf können nicht nur auf den Senat verweisen

An drei Terminen fand die erste Sitzung des FahrRats Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2022 statt. Es war der erste FahrRat unter der Leitung der jetzt zuständigen Bezirksstadträtin Juliane Witt, Linkspartei

Lastenrad aus Marzahn-Hellersdorf

Lastenräder in Marzahn-Hellersdorf

Flotte-Berlin gibt es jetzt auch far east. Marzahn-Hellersdorf hat 14 freie Lastenräder, darunter sogar ein E-Bike! Kostenfrei buchbar unter flotte-berlin.de.

Autos am Marzahner Knoten

Situation am Marzahner Knoten verbessern

Der Marzahner Knoten, der Kreuzungsbereich der Märkischen mit der Landsberger Allee, soll neu gestaltet werden. Dabei muss auch die Situation für Radfahrende verbessert werden. Beim Bau der Brücken waren sie nicht berücksichtigt worden

Mitte

Brandenburger Tor

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Berlin-Mitte

Du lebst in Berlin-Mitte, und das Fahrrad ist für Dich ein Thema? Dann komm dazu!

Kidical Mass in Berlin Mitte

Kidical Mass in Berlin Mitte 28.4.2024

Die KIDICAL MASS ist eine Kinder-Fahrraddemo. An den bundesweiten Aktionswochenenden, 27./ 28. April und 4./ 5. Mai, 2024, demonstrieren tausende Kinder mit ihren Familien für Verkehrssicherheit und einen kinderfreundlichen Straßenraum.

Die Fotomontage zeigt SuSanne Grittner auf der Seestraße mit einer Postkarte, an der eine lila und weiß bedruckte Plastikverpackung angeheftet ist.

Wedding: Zimtsterne zu Nikolaus im eisigen Schneegestöber

Leckere Lebkuchen mit Zuckerguss und Zimt verteilte die Stadtteilgruppe bei Eis und Schnee zu Nikolaus unter den festlich gestimmten Radfahrenden. Im Video SuSanne Grittner mit ihrem winterlichen Statement bei der warmherzigen Aktion der Radvolution.

Menschen sitzen bei einer Mahnwache auf der Straße um ein weißes Geisterrad

Stadtteilgruppe nimmt an Mahnwache teil

Die Stadtteilgruppe Mitte nahm teil am Gedenken an die Verstorbene, nach einem Verkehrsunfall auf dem Müggelseedamm in Friedrichshagen am Freitag, 20. Oktober.

KidicalMass Demo in Berlin Mitte

Kidical Mass in Berlin Wedding 23.09.2023

Die KIDICAL MASS ist eine Kinder-Fahrraddemo. An den bundesweiten Aktionswochenenden demonstrieren tausende Kinder mit ihren Familien für einen kinderfreundlichen Straßenraum. Am 23. September 2023 starten wir um 14:30 Uhr vom Nettelbeckplatz

Die Müllerstraße: Die Poller verteilen den öffentlichen Raum konsequent da um, wo es nötig ist.

Mit Pollerbü kommt Schwung nach Mitte

Lange fristete der Radverkehr im Bezirk Mitte ein stiefmütterliches Dasein, doch plötzlich ploppen hier und da Poller auf – sind sie die heiß ersehnten Vorboten der Verkehrswende in Berlins Zentrum? Von Lisa Feitsch.

Poller-Reihe im Bellermannkiez: Der Fuß- und Radverkehr fließt.

Im Interview: „Wir müssen die Angst verlieren, Dinge auf die Straße zu bringen“

Almut Neumann, Bezirksstadträtin in Berlin-Mitte, im radzeit-Interview über Verkehrssicherheit im Bezirk, Kiezblocks und Maßnahmen, die schnell umzusetzen sind. Das Interview führte Lisa Feitsch.

Neukölln

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Neukölln

Du lebst in Neukölln, und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Neukölln einsetzen?

Dann komm dazu!

"Das geht nicht über Nacht" - Interview mit Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel

Weniger Durchgangsverkehr in den Kiezen, Parkraumbewirtschaftung, geschützte Radfahrstreifen: Bezirksbürgermeister Martin Hikel will Radfahren in Neukölln sicher und attraktiv machen. Von Nikolas Linck.

Die ultimative Prüfung - bunt, jung und voller Radverkehr

Ohne die Bezirke gibt es keine Verkehrswende in Berlin. Damit ein neuer Radweg gebaut wird, muss das Bezirksamt aktiv werden und mit der Senatsverwaltung zusammenarbeiten. Von Nikolas Linck.

Pankow

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Pankow

Du lebst in Pankow, und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Pankow einsetzen?

Dann komm dazu!

Die Kidical Mass startet in Pankow auf der Ossietzkystraße, eine Fahrradstraße seit 2020.

Zukunftsmusik in Pankow

Es gibt viele tolle Pläne für Pankows Fahrradfahrer:innen, davon umgesetzt wurde bisher wenig. Eine Bestandsaufnahme in einem riesigen Bezirk. Von Karl Grünberg.

Reinickendorf

aktive Mitglieder der Stadtteilgruppe treffen sich in Reinickendorf

Wir über uns: Die Stadtteilgruppe Reinickendorf

Du lebst in Reinickendorf und möchtest Dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Reinickendorf einsetzen? Wir möchten der fahrradfreundlichste Bezirk werden!

Komm dazu und werde Teil unserer engagierten Truppe.

Eine Fahrradband auf der ehemaligen Startbahn des Flughafens Tegel

Fahrradkonzert TXL - das besondere Erlebnis

In Reinickendorf bietet die Grün Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit Silent Move GmbH ein besonderes Konzert für Fahrradfahrer an. Das ist nicht nur ein musikalischer Genuss, sondern die Atmosphäre des TXL trägt wesentlich zum Wohlfühlerlebnis bei.

Qualitätsstandards für Radwege und deren rechtliche Grundlage

In der letzten Sitzung der BVV Reinickendorf entspann sich um die Qualitätsstandards eine kurze Debatte. (siehe Artikel vom 22.04.2024) An dieser Stelle sollen die Hintergründe dieser Debatte nachgeliefert und näher beleuchtet werden.

starker Autoverkehr am Ende des Nordgrabenwegs

Gefahr am Ende des Nordgrabens

Die Sanierung des Radwegs am Nordgraben durch eine breite Asphaltbahn lässt die Herzen der Spaziergänger und Radfahrer höher schlagen. Doch am Ende wartet eine sehr gefährliche Situation, wenn man den Weg von Wittenau nach Tegel fortsetzen möchte.

Rathaus Reinickendorf mit Radfahrern

BVV: Aktueller Stand der Radverkehrsprojekte in Reinickendorf

Am 10. April 2024 fand die 30. Bezirksverordnetenversammlung der bestehenden Legislaturperiode statt. Zwei Einwohner und ein Bezirksverordneter stellten Fragen zum Radverkehr. Interessierte können die Aufzeichnung bei Youtube ansehen.

Teilnehmer der Radtour für Mitglieder der BVV-Ausschüsse

Eine Feierabend-Radtour durch unser grünes Reinickendorf

dazu hatte die ADFC-Stadtteilgruppe am 11.04.2024 kurz nach Frühlingsanfang und rechtzeitig zu Beginn der neuen Fahrradsaison die Mitglieder:innen der BVV-Ausschüsse für Mobilität und Tiefbau sowie Ordnung, Umwelt, Grünflächen und Natur eingeladen.

MobiRat_Reinickendorf

Mobilitätsrat Reinickendorf

Nach 8 Monaten fand am 14.03.2024 wieder ein Mobilitätsrat in Reinickendorf statt. Die gesetzlich vorgesehene Aufgabe – das Bezirksamt zu beraten und alle für den Bezirk wichtigen Verkehrsthemen zu diskutieren – war leider nicht möglich.

Teilnehmer einer Demonstration in Hermsdorf

Verkehrsberuhigung und Schulwegsicherheit

Am 14.Oktober 23 folgten ca. 80 Radfahrer:innen dem gemeinsamen Aufruf des Netzwerks Fahrradfreundliches Reinickendorf, dem ADFC und Respect Cyclists zu einer Demonstration unter dem Motto „Verkehrsberuhigung in Wohnvierteln und Schulwegsicherheit".

Einige aktive Teilnehmer der Stadtteilgruppe treffen sich am Schäfersee.

Erkundung unseres Bezirkes

Jeden Monat vor dem Treffen der Stadtteilgruppe radeln wir durch Reinickendorf.

Sichere Kreuzungen in Reinickendorf - Schwerpunktthema im Februar 2023

Immer wieder machen uns Radunfälle betroffen, deshalb hat sich die Stadtteilgruppe auf ihrer letzten Sitzung mit diesem Thema näher befasst.

Darstellung des Streckenverlaufs des Radschnellweges durch Reinickendorf

Diskussion zur Machbarkeitsstudie "Radschnellverbindung Reinickendorf"

Zur Diskussion „Radschnellweg in der Berliner Straße in Tegel - Drohen Parkplatznot und Verkehrschaos?" hatte am 11.Oktober 2022 die CDU Reinickendorf in die Tegeler Seeterrassen eingeladen.

Baustelle auf dem Radweg

Verkehrsbehinderungen an das Bezirksamt melden

Verbesserungsvorschläge für Radwege in Reinickendorf nimmt das Bezirksamt entgegen.

Schöneberg

Stadtteilgruppen Schöneberg und Tempelhof auf dem Richard-von-Weizsäcker-Platz

Wir über uns: Stadtteilgruppe Schöneberg

Du lebst in Schöneberg und möchtest dich für einen fahrrad-, menschen- und klimafreundlichen Bezirk einsetzen? Du bist herzlich eingeladen, komm einfach dazu!

Piktogramm Fahrradstraße auf der Fahrbahn der Handjerystraße in Berlin Schöneberg

Handjerystraße Anradeln 03.07.2024

Endlich ist es soweit: Der Umbau der Handjerystraße ist abgeschlossen, die letzten Verkehrszeichen sind aufgestellt! Wir können am 03.07.2024 in der Handjerystraße die erste Fahrradstraße im Bezirk einweihen.

Kidical Mass bei einer Zwischenkundgebung an der Jugendverkehrsschule am Sachsendamm

Kidical Mass in Schöneberg Sonntag 05. Mai 2024 um 11 Uhr

Für einen kinder- und familienfreundlichen Radverkehr in Schöneberg und für ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht: Unter dem Motto "Straßen für alle!" ruft der ADFC Schöneberg am 05.05.24 zur Kidical Mass auf, Start 11 Uhr Winterfeldtplatz.

Grunewaldstraße Schöneberg zwischen Akazienstraße und Kleistpark. Sichere Radwege gibt es hier noch nicht.

Bekommt die Schöneberger Grunewaldstraße nun doch noch ihre sicheren Radwege?

Seit dem Sommer 2023 haben wir zusammen mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis immer wieder für sichere Radwege auf der Grunewaldstraße demonstriert. Beginnt der Umbau jetzt doch noch in diesem Jahr?

Grunewaldstraße Berlin Schöneberg Ecke Martin-Luther-Straße

Sicherheit für Radfahrende auf der Grunewaldstraße in Schöneberg? Fehlanzeige!

Die Pläne für den Umbau der Grunewaldstraße lagen bereits vor. Sichere Radwege schienen in greifbarer Nähe. Dann hat die Berliner Senatsverwaltung es sich anders überlegt und die Pläne geändert. Aktuell ist sogar die Baufinanzierung in Gefahr!

Markierungsarbeiten auf der Hauptstraße Schöneberg

Sicherer Radweg für die Hauptstraße in Schöneberg: Der Umbau startet. Endlich!

Endlich ist es soweit! Geschützte 2,25 Meter breite Radstreifen und eine durchgängige Busspur sollen die Schöneberger Hauptstraße zwischen U-Bahnhof Kleistpark und Dominicusstraße sicherer für Radfahrende machen.

Fahrraddemo am 24.11.2023: Ankunft und Auftaktkundgebung am Rathaus Schöneberg

Fahrraddemo am 24.11.23 in Schöneberg: Trotz Kälte waren fast 200 dabei!

Wir setzen uns weiterhin entschieden für sichere und gute Radwege ein: auf der Grunewaldstraße und in ganz Berlin! Danke an alle, die bei unserer Fahrraddemo am 24.11.23 dabei waren, oder die unsere Forderungen auf anderen Wegen unterstützen!

Mädchen auf Fahrrad mit einem Schild auf dem steht: Mein Leben ist mehr wert als ein Parkplatz

Fahrraddemo in Schöneberg am 24. November 2023: Für gute, sichere Radwege!

Was nützen Radwege, die nur ein bisschen schützen? Wir sagen „Nein“ zu den neuen, schlechten Plänen für den Radweg in der Grunewaldstraße. Deswegen: Raddemo am 24. November ab 17 Uhr vor dem Rathaus Schöneberg! Für gute, sichere Radwege in Berlin!

Schablone eines Fahrrads und Piktogramm auf der Fahrbahn

Handjerystraße wird zur Fahrradstraße

Fahrradstraße umgesetzt: Der ADFC Schöneberg begrüßt den seit Jahren geplanten Umbau der Handjerystraße durch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg.

Kidical Mass KinderFahrraddemo auf der Schöneberger Hauptstraße

Kidical Mass Schöneberg am 23.09.2023 um 11 Uhr ab Nollendorfplatz / Jelbi

Sichere Radwege machen Schulwege sicherer! Am Samstag, den 23.09.2023 startet um 11 Uhr ab Nollendorfplatz / Jelbi Station die bunte KinderFahrraddemo Kidical Mass. Kommt vorbei und setzt mit uns ein Zeichen für einen kinderfreundlichen Radverkehr!

Probetour: Das Tempelhofer Feld mit dem Fahrrad entdecken

Kieztour am 03.09.2023 zum Tempelhofer Feld: ADFC Schöneberg und ADFC Tempelhof

Das Tempelhofer Feld - einzigartig und wertvoll. Lass dich begeistern! Gemeinsam mit der Stadtteilgruppe Tempelhof gehen wir auf Kieztour und sehen uns auf dem Feld um. Los geht's am 03. September 2023 um 14 Uhr ab Richard-von-Weizsäcker-Platz.

Fahrraddemo auf der Hauptstraße in Schöneberg

#Nichtmituns-Fahrraddemo 21.07.23 um 17 Uhr Hauptstraße und Grunewaldstraße

Am Freitag, den 21. Juli 2023 um 17 Uhr demonstrieren wir erneut für den Ausbau sicherer Radwege in Schöneberg. Wir treffen uns um 17 Uhr am Richard-von-Weizsäcker-Platz. Kommt vorbei, bringt euer Fahrrad mit!

Radfahrende bei einer Fahrraddemo auf der Schöneberger Hauptstraße

#Nichtmituns-Fahrraddemo 14.07.23 um 17 Uhr Hauptstraße und Grunewaldstraße

Am Freitag, den 14. Juli 2023 um 17 Uhr demonstrieren wir erneut für den Ausbau sicherer Radwege in Schöneberg. Start: Richard-von-Weizsäcker-Platz. Der Aufruf wird von zahlreichen Verbänden unterstützt. Kommt einfach dazu, bringt euer Fahrrad mit!

Menschen auf dem Fahrrad in der Schöneberger Hauptstraße

Radwegestopp #Nichtmituns Fahrraddemo ab Kleistpark am 07.07.2023 um 17 Uhr

Die neue Berliner Verkehrssenatorin hat den Ausbau der Hauptstraße und der Grunewaldstraße mittlerweile offiziell gestoppt. Das nehmen wir nicht hin! Kommt zu unserer Demo am Freitag, den 07. Juli 2023 um 17 Uhr und bringt euer Fahrrad mit!

Fahrradfahrer auf der dicht von Autos befahrenen Hauptstraße in Berlin Schöneberg

#Nichtmituns! - Fahrraddemo Freitag 30. Juni 23 um 17 Uhr Hauptstraße Schöneberg

In einer Hauruck-Aktion hat Verkehrssenatorin Schreiner alle Radwegeprojekte ausgesetzt, an denen Parkplätze und Fahrspuren für Kfz wegfallen könnten. Die Schöneberger Hauptstraße ist betroffen! Zusammen mit Anwohnenden rufen wir zur Fahrraddemo auf.

Kidical Mass Kinderfahrraddemo in Berlin

ADFC Schöneberg - Kidical Mass 07.05.2023 um 11 Uhr ab Winterfeldtplatz!

Am Sonntag, den 07.05.2023 um 11 Uhr startet am Winterfeldtplatz eine bunte Kidical Mass KinderFahrraddemo. Unser Motto: Straßen für alle! Kommt mit Fahrrädern, Laufrädern oder Lastenrädern. Alle sind herzlich willkommen!

Rathaus Tempelhof hinter Fahrrad mit ADFC-Aufkleber

BVV-Wahl: Wahlprüfsteine für Tempelhof-Schöneberg

Update zur Wiederholungswahl 2023: Wie kann man die Wahlversprechen der Parteien einschätzen? Worte sind das eine, wir erwarten Taten.

Handjerystraße mit beidseitig parkenden Autos und Radfahrenden

Handjerystraße: Fahrradstraße endlich einrichten und nicht verwässern!

Für den Umbau der Handjerystraße zur Fahrradstraße fordern wir die Einhaltung der Standards nach dem Radverkehrsplan und dem Berliner Mobilitätsgesetz.

Protected Bike Lanes (kurz: PBL, deutsch: Geschützte Radfahrstreifen) sind ein vom ADFC aus Nordamerika importiertes Konzept.

FahrRat Tempelhof-Schöneberg

Der FahrRat in Tempelhof-Schöneberg wird regelmäßig vom ADFC, anderen Umweltverbänden, der Verwaltung, den Parteien und der Stadträtin besucht und beeinflusst.

 

Was wird hier beschlossen?

"Zu viel gespart" - Interview mit Stadträtin Christiane Heiß

Christiane Heiß ist seit 2016 als Bezirksstadträtin in Tempelhof-Schöneberg unter anderem für die Verkehrsplanung, Falschparkerkontrollen und Straßenbau verantwortlich. Von Philipp Poll.

Zwischen Stückwerk und Hoffnung

Wer in Berlin mit dem Rad unterwegs ist und sich über schlechte oder gar fehlende Radwege ärgert, fragt sich selten, in welchem Bezirk er unterwegs ist. Das aber – so zeigt es die langjährige Erfahrung des ADFC – ist entscheidend. Von Philipp Poll.

Spandau

ADFC Kieztour vor dem Rathaus Spandau

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Spandau

Du lebst in Spandau, und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Spandau einsetzen?

Dann komm dazu!

ADFC Kieztour vor dem Rathaus Spandau

Spandau will nicht über Fahrräder diskutieren

In fast jedem Bezirk Berlins existieren Gremien, in denen die Umweltverbände mit Parteien und Verwaltung über die Verbesserung der Radinfrastruktur beraten, die FahrRäte. Im Mobilitätsgesetz ist das festgelegt. Nur Spandau verstößt gegen das Gesetz.

Blick von der Uferpromenade auf den Nieder Neuendorfer See.

Die familienfreundlichste Radtour durch Spandaus Norden

Entdecke auf 35 km den Norden Spandaus. Auf überwiegend asphaltierten Wegen ohne KFZ-Verkehr fahren wir an der Havel nach Norden und durch den Spandauer Forst sowie den Spektegrünzug zurück zum Bahnhof.

Umlaufsperre und Schranken in Spandau

Spandaus schlimmste Schikanen

Umlaufsperren sollen dazu dienen, den Fuß- und Radverkehr nur mit reduzierter Geschwindigkeit passieren zu lassen. Wir schauen uns drei der schlimmsten Vertreter in Spandau genauer an.

Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Steglitz-Zehlendorf

Du lebst in Steglitz-Zehlendorf und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Steglitz-Zehlendorf einsetzen?

Dann komm dazu!

Kidical Mass Steglitz-Zehlendorf

Kidical Mass am 05.05.2024 in Steglitz-Zehlendorf

Am Sonntag, den 05.05.2024 um 14:15 Uhr, startet am Sderotplatz (Rathaus Zehlendorf) unsere bunte KidicalMass Kinder-Fahrraddemo. Unser Motto: "Straßen sind für alle da!" Kommt mit Fahrrädern, Laufrädern oder Lastenrädern!

Sicherer Radweg in der Thielallee

Trotz fertiger Radwegplanung keine Umsetzung. Die Thielallee erhält auf dem Teilstück zwischen der Freien Universität und dem Straßenzug Unter den Eichen/ Berliner Straße keinen sicheren Radweg.

Fahrradwerkstatt

Saisonauftakt in der Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt im Gutshaus Lichterfelde

ABGESAGT !!! Das Gutshaus Lichterfelde als Teil des Stadtteilzentrums Steglitz e. V. veranstaltet mit unserer Stadtteilgruppe am 04. April von 10:00 bis 18:00 Uhr einen Fahrrad-Aktionstag.

Konferenz

Aktuelle Tagesordnung Steglitz-Zehlendorf

Zusätzlich zur E-Mail an den Verteiler der STG Steglitz-Zehlendorf gibt es diese Seite. Hier könnt ihr euch unsere aktuelle Tagesordnung für die kommende Sitzung anzeigen lassen.

Lichterfahrt in Steglitz-Zehlendorf

Lichterfahrt in Steglitz-Zehlendorf 2023

Steglitz-Zehlendorf braucht sichere Radwege entlang der Hauptverkehrsachsen. Kinder müssen sicher zur Kita, zur Schule oder in die Freizeiteinrichtungen kommen können. Das gilt auch für die dunkle Jahreszeit. Wir demonstrieren dafür am 15.12.2023.

Kidical Mass am 23.09.2023 in Steglitz-Zehlendorf

Am Samstag, den 23.09.2023 um 14:30 Uhr, startet an der Back-Factory (Rathaus Steglitz) unsere bunte KidicalMass Kinder-Fahrraddemo. Unser Motto: Radwege sind Schul- und Kitawege! Kommt mit Fahrrädern, Laufrädern oder Lastenrädern!

Kidical Mass am 07.05.2023 in Steglitz-Zehlendorf

Am Sonntag, den 07.05.2023 um 10:15 Uhr, startet an der Back-Factory (Rathaus Steglitz) unsere bunte KidicalMass Kinder-Fahrraddemo. Unser Motto: Straßen für alle! Kommt mit Fahrrädern, Laufrädern oder Lastenrädern; alle sind herzlich willkommen!

Fahrrad-Parcours für Kinder beim Ostermarkt auf dem Ludwig-Beck-Platz

Ob fürs Fahrradfahren üben auf dem Schulhof oder beim Nachbarschaftsfest: Der Parcours des ADFC kann angefordert werden.

Nachruf auf Rudolf Petrasch

Die Stadtteilgruppe Steglitz-Zehlendorf trauert: Rudolf Petrasch verstorben.

Der Geschichte auf der Spur

Aus Anlass des 40jährigen Bestehens des ADFC Landesverbandes Berlin wollen auch wir von der Stadtteilgruppe Steglitz-Zehlendorf uns auf die Suche nach unseren Anfängen machen.

Lichterfahrt am Nikolaus-Tag in Steglitz-Zehlendorf

Unsere Lichterfahrt steht in Zeichen der ukrainischen Kinder und ihren Familien. Am 06.12. fahren wir mit Unterstützung der Berliner Polizei eine Nikolaus-Demo. Mit dieser Fahrt wollen wir zeigen, dass wir gut beleuchtet gut sichtbar sein werden.

Verkehrssicherheit in Steglitz-Zehlendorf

Auf den Geh- und Radwegen wird es immer voller. Viele zu Fuß Gehende und Radfahrende fühlen sich nicht mehr sicher und machen mitunter lautstark ihrem Ärger Luft. Wir wollen am 13.11.22 darüber diskutieren.

Im Interview mit Urban Aykal „Mein Ziel ist, dass wir ganz vorne mitmischen“

Urban Aykal ist seit Dezember 2021 als Bezirksstadtrat für Ordnung, Umwelt- und Naturschutz, Straßen und Grünflächen für den Radverkehr in Steglitz-Zehlendorf zuständig. Das radzeit-Interview führte Solveig Selzer.

Aus den 70ern ins Jahr 2022: Vorsichtig optimistisch

In Steglitz-Zehlendorf gibt es Potential. Doch wird es genutzt? In unserer radzeit-Reportage nehmen wir den Bezirk im Süd-Westen der Stadt under die Lupe. Von SOLVEIG SELZER

Temporärer Radstreifen am Halleschen Ufer

Ausweisung temporärer Radverkehrsanlagen

Nach vielen anderen Bezirken Berlins wird auch in Steglitz-Zehlendorf gefordert, PopUp BikeLanes einzurichten. Das sind die Forderungen unserer Stadtteilgruppe und dem Netzwerk fahrradfreundliches Steglitz-Zehlendorf ...

Erfolgreiche Demo auf der Albrechtstraße

Unserem Aufruf folgten am Freitag, 11. Juni, etwa 70 Teilnehmende. Darunter waren Radfahrende, die spontan anwesend waren und Personen der Parteien aus Steglitz-Zehlendorf.

Tempelhof

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Tempelhof

Du lebst in Tempelhof, und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Tempelhof einsetzen?

Dann komm dazu!

ADFC-Orga-Team für Fahrrad-Rallye am 09.05.2024

Kilometer sammeln für das Tempelhofer Feld

Am 9. Mai 2024 haben Berliner*innen und einige Brandenburger*innen mit Herzblut und Freude 2206 Kilometer für das Tempelhofer Feld gesammelt. Unter den 83 Radler*innen waren auch kleine Kinder, die stolz 1 Runde, gleich 4 km, gefahren sind.

 Kinder bei einer Fahrrad-Demo

Kidical Mass in Tempelhof am 5. Mai 2024

Unter dem Motto "Straßen für Alle" ruft die ADFC Stadtteilgruppe Tempelhof zusammen mit dem Fahrradfreundlichen Netzwerk Tempelhof-Schöneberg am 5. Mai 2024 zur Kidical Mass (Kinder-Fahrraddemo) auf. Start ist um 11 Uhr am Rathaus Tempelhof.

die Weite des unbebauten Tempelhofer Feldes

Tempelhofer Feld erhalten

Das Tempelhofer Feld - einzigartig und wertvoll. Lasst Euch begeistern.

Kommt zum Feldliebe Monat Mai 2024! Der ADFC Tempelhof organisiert für den 9. Mai 2024 eine Fahrrad-Rallye in der Zeit von 13 bis 17 Uhr.

Fahrzeuge auf der  Marienfelder Allee

Für einen sicheren Radweg auf der Marienfelder Allee

Radverkehrsanlagen gibt es auf der Marienfelder Allee nicht. Daher setzt sich der ADFC Tempelhof zusammen mit weiteren Akteuren für einen Radweg an der Marienfelder Allee ein. Rechtliche Grundlage hierfür ist §43 des Berliner Mobilitätsgesetzes.

Verkehrszeichen für Tempo 30

Tempo 30 in Tempelhof

Es gibt bereits auf vielen Nebenstraßen die Anordnung von 30 km/h, aber gerade auf Hauptstraßen ist ein höheres Tempo für Radfahrer*innen gefährlich. Deshalb regen wir die Anordnung von Tempo 30 an, da wo die StVO es vorsieht.

Radfahrerin im dichten Verkehr.

Offener Brief an die CDU Tempelhof-Schöneberg

Anlässlich des Jahrestreffens der CDU Tempelhof-Schöneberg am 13. Oktober 2023 schreibt die Stadteilgruppe Tempelhof des ADFC den folgenden offenen Brief an H. Liesener. Dieser steht hier auch zum Download bereit.

Kinder bei einer Fahrraddemo

Kidical Mass in Tempelhof

Das zweite Kidical Mass Wochenende in Berlin steht vor der Tür. Die Tempelhofer Kidical Mass am 23. September trifft an der Jugendverkehrsschule Sachsendamm auf die Kidical Mass Demo aus Schöneberg.

Tempelhofer Feld

Kieztour am 03.09.2023 zum Tempelhofer Feld: ADFC Schöneberg und ADFC Tempelhof

Das Tempelhofer Feld - einzigartig und wertvoll. Lass dich begeistern!

Stadtplan des Fahrradunfalls

Sicherer Radverkehr auf der Bundesstraße 96 südlich von Alt-Mariendorf

Nach erneutem tödlichen Radverkehrsunfall fordern das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg und der ADFC Tempelhof Sofortmaßnahmen auf der Bundesstraße 96 südlich von Alt-Mariendorf bis nach Lichtenrade.

Kieztour Tempelhof

1. Kieztour 2023 in Tempelhof

Die ADFC-Stadtteilgruppe Tempelhof lädt am Sonntag, den 14. Mai 2023, um 14 Uhr zur Kieztour ein.

Kinder bei einer Fahrraddemo

Kidical Mass in Tempelhof

Auch in diesem Jahr bieten wir eine Tour in Tempelhof. Nach einer Runde über Tempelhofer Hauptverkehrsstraßen mit sicherer Begleitung durch Polizeikräfte treffen wir an der Jugendverkehrsschule Sachsendamm auf viele kleine und große Radler:innen.

Rathaus Tempelhof hinter Fahrrad mit ADFC-Aufkleber

BVV-Wahl: Wahlprüfsteine für Tempelhof-Schöneberg

Update zur Wiederholungswahl 2023: Wie kann man die Wahlversprechen der Parteien einschätzen? Worte sind das eine, wir erwarten Taten.

Fahrradstraße (Beispiel Lübeck) mit schräger Aufschrift

Empörung über Verhinderung der Fahrradinfrastruktur

3. Update! Eigentlich ist der Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur schon klar durch das Mobilitätsgesetz und die Koalitionsverhandlungen festgelegt. Nun wendet sich SPD mit den Stimmen der Opposition dagegen und erzeugt Empörung bei unseren Mitgliedern.

Radfahrende am Tempelhofer Damm

Nikolaustag: Umfrage auf Radstreifen

Auf dem Tempelhofer Damm sind die letzten Poller und Lightboys installiert. Wie denken die Leute darüber, die sie benutzen?

ADFC-Stadtteilgruppe aktiv für Tempo 30 in Tempelhof

Die Stadtteilgruppe Tempelhof engagiert sich für Tempo 30 im Bezirk. Gemeinsam helfen wir dem Bezirk, Straßen für die Anordnung von Tempo 30 ausfindig zu machen. Deine Unterstützung ist gefragt - Mach mit!

Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg 3.9.22: Bericht und Fotos

Am 3.9. war der ADFC Berlin auf dem Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg mit einigen Ständen vertreten.

Arbeit am Laptop

Benutzung des eMail-Verteilers

Sie wollen immer wieder über Neuigkeiten in unserem Bezirk und unserer Stadtteilgruppe informiert werden, oder die eMails wieder abbestellen?

Dafür gibt es ein gutes System und wir erklären es hier.

Tempelhofer Kieztour 2018

Kieztouren in Tempelhof 2022

Die ADFC-Stadtteilgruppe Tempelhof lädt zu Kieztouren ein, das nächste Mal am 04. September 2022 von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Tempelhofer Themen: Fahrradfurten in Grünanlagen

Arbeitsthemen in Tempelhof

Unsere Stadtteilgruppe bereitet gemeinsame Fahrradfahrten in Tempelhof vor, plant die Forderungen an den FahrRat des Bezirks und spricht mit Politikern. Die augenblicklich bearbeiteten Themen führen wir hier auf.

Drei verschiedene Demos in Tempelhof

Tempelhofer Demos 2021

Etliche Demos haben wir in Tempelhof bereits organisiert. Hier ist eine Übersicht aus dem Jahr 2021.

Geschützter Radstreifen am Te-Damm

Te-Damm Baubeginn

Endlich kommt er, der geschützte Radweg am Tempelhofer Damm! Erstmalig wird im Bezirk die Sicherheit Radfahrender höher gewertet als die Interessen von Autofahrenden – auf einer Strecke von drei Kilometer müssen Parkplätze weichen.

Protected Bike Lanes (kurz: PBL, deutsch: Geschützte Radfahrstreifen) sind ein vom ADFC aus Nordamerika importiertes Konzept.

FahrRat Tempelhof-Schöneberg

Der FahrRat in Tempelhof-Schöneberg wird regelmäßig vom ADFC, anderen Umweltverbänden, der Verwaltung, den Parteien und der Stadträtin besucht und beeinflusst.

 

Was wird hier beschlossen?

Fotos und Plakate verschiedener Demos in Tempelhof

Demos in Tempelhof

Die Politik braucht den Rückhalt und den Druck der Bevölkerung. Deshalb organisiert die Tempelhofer ADFC-Gruppe seit Jahren Demonstrationen, um verschiedene Aspekte von Klimaschutz und Umweltfreundlichkeit als Themen vorzugeben. Hier ein Überblick

Fahrräder mit Poolnudeln in einer Demo

Demo Schöneberger Str.: Wo ist der Radweg hin?

Gleich nach dem Rückbau des Pop-Up-Radwegs an der Baustelle in der Schöneberger Straße sollte laut Versprechen der Verwaltung ein Radstreifen verstetigt werden. Die Senatsverwaltung hat es nicht hinbekommen, dort das Mobilitätsgesetz anzuwenden.

"Zu viel gespart" - Interview mit Stadträtin Christiane Heiß

Christiane Heiß ist seit 2016 als Bezirksstadträtin in Tempelhof-Schöneberg unter anderem für die Verkehrsplanung, Falschparkerkontrollen und Straßenbau verantwortlich. Von Philipp Poll.

Zwischen Stückwerk und Hoffnung

Wer in Berlin mit dem Rad unterwegs ist und sich über schlechte oder gar fehlende Radwege ärgert, fragt sich selten, in welchem Bezirk er unterwegs ist. Das aber – so zeigt es die langjährige Erfahrung des ADFC – ist entscheidend. Von Philipp Poll.

Fahrraddemo mit ADFC-Fahne

Mensch, Te-Damm!

Mensch Te-Damm! Der Bezirk bewegt etwas für Radverkehr – im Schneckentempo!

 

Am 6.10.2018 forderten wir vor dem Rathaus Tempelhof die zügige Umsetzung des BVV-Beschlusses und des Einwohnerantrags für sichere Radverkehrsanlagen auf dem T-Damm.

Demo mit rotem Teppich für Radfahrende am Tempelhofer Damm

Rad-Demo am Te-Damm 2017

Warum werden Radfahrer am Tempelhofer Damm noch immer benachteiligt? Seit 1988 macht die ADFC-Gruppe Tempelhof Vorschläge für eine Fahrradregelung am Te-Damm und parallel dazu.

 

Update: Seit 2021 liefen die Bauarbeiten für einen Radstreifen.

Treptow-Köpenick

Wir über uns: die Stadtteilgruppe Treptow-Köpenick

Du lebst in Treptow-Köpenick, und möchtest dich für ein menschengerechtes, klimagerechtes und fahrradfreundliches Treptow-Köpenick einsetzen?

Dann komm dazu!

Telraam - Wir zählen

Unsere Fenster zählen den Verkehr

Geschwindigkeitsüberschreitungen auf unseren Straßen, Luftverschmutzung, Verkehrslärm und mangelnde Verkehrssicherheit sind Themen, die uns als ADFC Stadtteilgruppe Treptow-Köpenick bewegen.

Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg 3.9.22: Bericht und Fotos

Am 3.9. war der ADFC Berlin auf dem Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg mit einigen Ständen vertreten.

Future Mobility Summit 2022: Bericht und Fotos

Am 7. und 8.9. war das SAI-Lab der TU Berlin mit Michael aus Schöneberg sowie Michael und Roland aus unserer Stadtteilgruppe auf dem jährlich stattfindenden Future Mobility Summit des Tagesspiegels mit einem eigenen Ausstellerstand vertreten.

RadplanerInnen für Treptow-Köpenick gesucht

Es gibt neue VZÄ Stellen (für alle Laien: das bedeutet „Vollzeitäquivalent“) in Treptow-Köpenick. Auch für den Radverkehr. Wer hat die Lust und die Kompetenz um uns professionell unter die Arme zu greifen?

Rückblick: Treffen am 13.9.22

Am 13. September war der letzte Tag, an dem wir in den Abendstunden noch draussen sitzen konnten.

Rückblick, Fotos und Details zur Bürgermeisterradtour 2022

Pünktlich ging es am Forum Adlershof los – und pünktlich endete unsere Tour mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel, Stadträtin Claudia Leistner sowie weiteren Politikern, Bürgern und Aktiven am Marktplatz Adlershof.

Rückblick: Treffen am 12.7.22

Am 12. Juli haben wir uns – trotz Sommerferien – wieder persönlich getroffen. Wir hatten wieder Gäste – vielen Dank für euer Kommen!

Unser schöner Festumzug zum Köpenicker Sommer 2022

Anläßlich des 61. Köpenicker Sommer sind wir am 18. Juni 2022 beim Festumzug mitgefahren. Wir haben uns gefreut „wie Bolle“, denn der Festumzug war ein großer Spaß.

Die Straße zum Tesla-Werksgelände

Zum BER und nach Grünheide – nur auf vier Rädern statt mit dem Rad?

Der Großstadtflughafen Berlin-Brandenburg sowie die im Bau befindliche Tesla-Gigafactory in Grünheide sollen mehrere zehntausend Menschen beschäftigen – der Weg dorthin ist mit dem Rad bisher nicht zu bewältigen. Von Josefine Jahn.

„Es fällt mir schwer, richtig stolz zu sein.“ - Rainer Hölmer im Interview

Im ADFC-Interview blickt Bezirksstadtrat Rainer Hölmer selbstkritisch auf die Entwicklungen der Fahrradinfrastruktur in Treptow-Köpenick.

In Trippelschritten zur Verkehrswende

Vom Kunger-Kiez bis Schmöckwitz, von der Köpenicker Altstadt, über den Plänterwald bis zu Landesgrenze Richtung BER-Gelände – kaum ein Bezirk ist so groß und vielfältig wie Treptow-Köpenick. Wie steht es um den Radverkehr? Von Lisa Feitsch.

Bleiben Sie in Kontakt