Der Poller in der Stadthausstraße

Der Poller in der Stadthausstraße © StG Lichtenberg

Demo am 26. April 2024: Wo bleibt die Lichtenberger Fahrradinfrastruktur?

Marode oder ganz fehlende Infrastruktur, undurchdachte Verkehrsführungen und sonstige Gefahrenstellen machen das Radfahren in Lichtenberg regelmäßig zur Mutprobe.

Einzelne Bauprojekte und Verbesserungsmaßnahmen gib es zwar, aber von den Vorgaben des Mobilitätsgesetzes sind wir immer noch viel zu weit entfernt. Deshalb fragen wir gemeinsam mit dem Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg und Respect Cyclists:

"Wo bleibt die Lichtenberger Fahrradinfrastruktur?"

Wann: 26. April, 17:00
Wo: Poller in der Stadthausstraße (Kaskelkiez)
Strecke: gesamte Route auf bikerouter.de

Wir fahren zum Rathaus Lichtenberg, wo gegen 17:30 bei einer Zwischenkundgebung die größten Problemstellen und Forderungen klargestellt werden. Die Demo-Route führt dann durch Nord-Lichtenberg und endet gegen 19:30 am Mariannenplatz in Kreuzberg, Interessierte können sich dann der um 20:00 hier startenden Critical Mass anschließen.

Kommt zahlreich!

PS: Für Kinder ist die Strecke mit über 20 km etwas zu lang, aber am 04. Mai 2024 geht Lichtenberg mit gleich drei Routen bei der Kidical Mass an den Start!

Verwandte Themen

Hans-Joachim Legeler an der Gehrenseebrücke Lichtenberg

Lichtenberg: Kein Paradies fürs Rad!

Lichtenberg bleibt Radverkehrs-Schlusslicht. Doch die Aktiven des ADFC Berlin kämpfen weiter und können mit der neuen…

Ordner:innen unterstützen den Ablauf von Demos und Aktionen © ADFC Berlin / Deckbar

Helfen bei der ADFC-Sternfahrt

Die ADFC-Sternfahrt lebt vom Mitmachen! Rund 250 Helfer:innen ermöglichen das Event mit ehrenamtlichem Einsatz. Das…

Radfahrende bei der ADFC-Sternfahrt 2023 in Berlin

Radwegestopp? #Nichtmituns! Fahrraddemo am 2. Juli 2023

Die Berliner Verkehrssenatorin hat alle Radwegeprojekte ausgesetzt. Wir sagen: Nicht mit uns! Das Mobilitätsgesetz gilt!…

Mai 2021: A100 stoppen – Lebenswertes Berlin für alle!

Fahrraddemo für die Verkehrswende und gegen den Weiterbau der A100.

Ein weißes Geisterrad vor einem gelb blühenden Feld

13.04.2024: #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Malchow

Am 01.04.2024 ist ein 81-Jähriger Radfahrer auf der Straße Am Luchgraben im Bereich der Stadtrandsiedlung Malchow gegen…

Das Berliner Projekt Radbahn

Überdacht Radfahren: Das Berliner Projekt Radbahn

Berlins erster überdachter Fahrradweg: Das innovative Vorhaben der Radbahn steht Berlin gut zu Gesicht. Jetzt muss die…

Im Westen erst mal nur Konzepte

Das Image von Charlottenburg-Wilmersdorf ist stark von Ku’damm und Tauentzien geprägt, der alten City-West. Für…

02.12.2023: 40 Menschen bei #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache

Am 27.11.2023 stieß eine Pkw-Fahrerin mit einem 82-Jährigen Radfahrer auf der Heiligenseestraße zusammen. Tags darauf…

Radfahrende auf ADFC-Sternfahrt

Danke, dass du bei der #Sternfahrt2022 dabei warst!

Rund 30.000 Menschen waren am 12. Juni gemeinsam auf den Straßen und Autobahnen mit uns unterwegs. Vielen Dank!

https://berlin.adfc.de/artikel/demo-am-26-april-wo-bleibt-die-lichtenberger-fahrradinfrastruktur

Bleiben Sie in Kontakt