Menschen auf dem Fahrrad in der Schöneberger Hauptstraße

Hauptstraße Richtung Kleistpark weiterhin ohne Radweg © Claudia Thiele ADFC Berlin

Radwegestopp #Nichtmituns Fahrraddemo ab Kleistpark am 07.07.2023 um 17 Uhr

Die neue Berliner Verkehrssenatorin hat den Ausbau der Hauptstraße und der Grunewaldstraße mittlerweile offiziell gestoppt. Das nehmen wir nicht hin! Kommt zu unserer Demo am Freitag, den 07. Juli 2023 um 17 Uhr und bringt euer Fahrrad mit!

#Nichtmituns Fahrraddemo gegen den Radwegestopp auf der Hauptstraße und der Grunewaldstraße

Es gibt schlechte Nachrichten für die Verkehrssicherheit im Bezirk. Nun ist es offiziell: In einer Pressemitteilung vom 05.07.2023 hat Verkehrssenatorin Dr. Manja Schreiner mitgeteilt, dass die folgenden Radverkehrsprojekte ausgesetzt werden:

  • Sonnenallee, Krebsgang Bezirksgrenze
  • Siegfriedstraße – Bornitzstraße -Rüdigerstraße (Lichtenberg)
  • Stubenrauchstraße (Neukölln)
  • Berliner Straße, Grunewaldstraße, Blissestraße, Bamberger Straße
  • Hauptstraße, Dominicusstraße, Kleistpark (Tempelhof-Schöneberg)

Der Umbau der Schöneberger Hauptstraße und der Grunewaldstraße waren bereits umsetzungsreif. Er ist vorab mit zahlreichen Akteuren abgestimmt worden: etwa mit der BVG, der IHK, der InfraVelo.

Sorgfältig geplante Großverkehrsprojekte werden gestoppt. Einfach so! Auf den Umbau der Grunewaldstraße und der Hauptstraße hatten wir uns bereits sehr gefreut. Und nun das. 

Den Verfall von Fördergeldern des Bundes nimmt die Verkehrssenatorin in Kauf. Damit nicht genug: Das Budget zur Finanzierung des Ausbaus von Fahrradinfrastruktur soll um 40 bis 60 % heruntergeschraubt werden. 

Das ist ein schwerer und geradezu unheimlicher Rückschlag für die Verkehrssicherheit, auch hier im Bezirk. Die Grunewaldstraße und die Hauptstraße sind besonders gefährlich auf dem Fahrrad, zu Fuß und auf dem Weg zur Kita und zur Schule! 

Der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt und ihrer neuen Hausleitung teilen wir daher mit:

Radwegestopp - #Nichtmituns

Erst am 30. Juni 2023 hatten wir gegen den da bereits befürchteten Radwegestopp in der Hauptstraße und der Grunewaldstraße demonstriert. Die Fahrraddemo startete auf Initiative von Anwohnenden und wurde von zahlreichen Verbänden unterstützt. Wir waren mindestens 850 Teilnehmende!

Danach haben wir uns der großen, berlinweiten #Nichtmituns Fahrraddemo am 02. Juli 2023 angeschlossen. Auf einem 8 Kilomenter langen Fahrradkonvoi wurden mehr als 13.000 Demonstrierende gezählt!

In lokalen und in berlinweiten Bündnissen stellen wir uns entschieden gegen den Versuch, das Fahrrad aus dem Berliner Straßenverkehr zu drängen!


Was bedeutet der Stopp des Ausbaus der Hauptstraße und der Grunewaldstraße?

  • Keine geschützten Radwege an beiden Straßen
  • Keine Einrichtung von Lieferzonen
  • Keine durchgängigen Busspuren

Wer im Bezirk mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, weiß, dass die Verkehrssicherheitslage auf beiden Straßen prekär ist. Vor allem für Schulkinder! Und wie oft der Busverkehr durch Autos behindert wird, die am Fahrbahnrand stehen.

Die Hauptstraße und die Grunewaldstraße müssen dringend sicherer für Radfahrende, Fußgänger:innen und Schulkinder werden! Wir protestieren entschieden gegen den Stopp der bereits angeordneten Umbauprojekte!

Gemeinsam mit dem NFTS Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg und weiteren Verbänden sowie mit Initiativen von Anwohnenden rufen wir zu einer weiteren Fahrraddemo gegen das Aussetzen des Radwegeausbaus an der Hauptstraße und der Grunewaldstraße auf. 

Wann: Freitag, den 07. Juli 2023

Treffen: 17 Uhr am Kleistpark

Wir fahren in einem kinderfreundlichen Tempo. Kommt vorbei und bringt eure Fahrräder mit! 

Die Demo wird unterstützt von:

ADFC TempelhofFuss e.V.Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg NFTS, dem VCD Nordost und Changing Cities e.V. und vom ADFC Landesverband.

Gebt den Aufruf #Nichtmituns Fahrraddemo ab Kleistpark ab 07.07.23 um 17 Uhr gerne weiter!

Downloads

Sharepic zur Fahrraddemo am 07.07.2023

Sharepic zur Fahrraddemo am 07.07.2023

Copyright: Malin Muser

1200x849 px, (PNG, 2 MB)

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Ride of Starts 2021 at Brandenburg Gate

The German Cycling Association in Berlin

The German Cycling Association Berlin (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Berlin e.V.) is part of the national cycling…

Gemeinsam fürs Klima: ADFC Berlin protestiert mit Fridays For Future

Nach dem Klimastreik ist vor dem Klimastreik! In den letzten Jahren haben wir gesehen: Fortschritte beim Klimaschutz…

In Trippelschritten zur Verkehrswende

Vom Kunger-Kiez bis Schmöckwitz, von der Köpenicker Altstadt, über den Plänterwald bis zu Landesgrenze Richtung…

Schild beim Klimastreik September 2022

ADFC Berlin veröffentlicht offenen Brief an SPD Berlin und CDU Berlin

In einem offenen Brief an SPD Berlin und CDU Berlin fordert der Berliner Fahrradverband von der kommenden Koalition ein…

20.11.2023: VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Lichtenberg

Am 10. November verstarb ein 55-jähriger Radfahrer an seinen Verletzungen im Krankenhaus. Er war am 21.07.2023 von einem…

Sternfahrt 2021 auf der Autobahn

Rauf aufs Rad: ADFC-Sternfahrt am 12. Juni 2022

Am 12. Juni 2022 findet die große ADFC-Sternfahrt statt. Aus Berlin und der ganzen Region fahren zehntausende…

Mitgliederversammlung 2024

Auf der Mitgliederversammlung am 20. April 2024 hat der ADFC Berlin die Ausgründung der fLotte beschlossen, und die…

Radfahrende bei der ADFC-Sternfahrt 2023 in Berlin

Radwegestopp? #Nichtmituns! Fahrraddemo am 2. Juli 2023

Die Berliner Verkehrssenatorin hat alle Radwegeprojekte ausgesetzt. Wir sagen: Nicht mit uns! Das Mobilitätsgesetz gilt!…

Martin Schmidt, Geschäftsführer Velogista

Auf der letzten Meile

Im Gespräch mit Martin Schmidt, Geschäftsführer von Cycle Logistics und der Marke Velogista. Das Interview führte Anne…

https://berlin.adfc.de/artikel/radwegestopp-nichtmituns-fahrraddemo-ab-kleistpark-am-07072023-um-17-uhr

Bleiben Sie in Kontakt