#VisionZero-Demo: Geisterrad in Reinickendorf

#VisionZero-Demo: Geisterrad in Reinickendorf © ADFC Berlin / Joachim Westphal

19.08.2022: #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Reinickendorf

Zum sechsten Mal in diesem Jahr ist ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen: Am 17.08.2022 überrollte ein Lkw-Fahrer den 56-Jährigen Radfahrer auf der Teichstraße in Reinickendorf.

Am Mittwoch, dem 17.08.2022 kurz vor 8:00 Uhr fuhr der 37-jährige Fahrer eines Lkw mit seinem Dreiachser die Teichstraße von der Brusebergstraße kommend in Richtung Gotthardstraße. Beim Rechtsabbiegen in die Gotthardstraße stieß der Laster mit dem 56 Jahre alten Radfahrer zusammen, der den Radweg geradeaus in gleicher Richtung befuhr. Durch den Aufprall stürzte der Fahrradfahrer unter den Lkw und wurde von diesem überrollt. Er verstarb noch am Unfallort. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde vor Ort durch Rettungskräfte versorgt.

Mit einer #VisionZero-Fahrraddemonstration, einer Mahnwache und einer Kundgebung gedachten der ADFC Berlin e. V. und Changing Cities e. V. des Radfahrers.

19.08.2022 (Freitag)
16:30 Uhr
Start der #VisionZero-Demo
ADFC-Velokiez, Möckernstraße 47, Kreuzberg

#VisionZero-Demo zum Unfallort nach Reinickendorf

17:30 Uhr
Gedenken und Geisterrad-Aufstellung
am Unfallort Gotthardstraße/Teichstraße in Reinickendorf

anschließend
Fortsetzung der #VisionZero-Demo nach Mitte zum Bundesverkehrsministerium

Abschlusskundgebung
Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)
Invalidenstraße 44, 10115 Berlin (Mitte)

Die #VisionZero-Fahrraddemonstration und die Kundgebungen sind als Versammlungen angezeigt.

Mit der Demonstration bekräftigt der ADFC Berlin die Zielsetzung des Mobilitätsgesetzes, dass sich keine Verkehrsunfälle mit schweren Personenschäden ereignen. Außerdem müssen Lkw endlich mit Technik ausgestattet werden, die tödliche Kollisionen verhindern!

Bei dem Radfahrer handelt es sich um den 6. getöteten Radfahrenden in diesem Jahr.

Die Route ist in folgender Karte dargestellt – der Track kann herunterladen werden mit Klick auf das "Teilen-Symbol", dann "gpx" auswählen.

Verwandte Themen

Unsere Aktionen und Proteste gegen die Radwegeblockade

Am 15. Juni verkündete Manja Schreiner eine 'temporäre Prüfung' aller Radwegeprojekt ein Berlin. Faktisch kam das einer…

Demoschild auf dem steht: Warum sind unsere Städte nur für Autos nicht für Menschen

Spontandemo am 16. Juni: Sichere Radwege umsetzen! Das Mobilitätsgesetz gilt!

Alle Radwegeprojekte werden ausgesetzt, wenn auch nur ein Parkplatz wegfällt. Diese Vorgabe machte jetzt die…

Fahrräder fahren auf der Autobahn

Sternfahrt 2023: Ein Stern rollte durch Berlin

50.000 Menschen waren auf der ADFC-Sternfahrt. Ein starkes Signal, dass Berliner:innen ihr Fahrrad lieben und von der…

Kinder auf Fahrraddemo

Kinder aufs Rad!

Eine Stadt, die an die Zukunft denkt, baut Radwege, auf denen Menschen jedes Alters mit dem Fahrrad von A nach B kommen…

13.07.2024: #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Spandau

Am 07.07.2024 verstarb ein Radfahrer, der eine Woche zuvor mit einem Verkehrszeichen auf der Tegeler Brücke kollidiert…

Menschen auf dem Fahrrad für die Aktion Stadtradeln 2023 vor Berliner Wahrzeichen

STADTRADELN 2023: Radeln für ein gutes Klima

Der ADFC Berlin unterstützte die Aktion STADTRADELN vom 1. Juni - 21. Juni 2023. Wieder traten tausende Berliner:innen…

Alle zusammen für die Verkehrswende: Unser erfolgreicher Demo-Herbst

Die Leichtigkeit des Radfahrens erleben, als Gruppe die Straße erobern und politisch sichtbar sein! Von Joachim…

ADFC-Fahrradsternfahrt auf der Autobahn

Wissenswertes zur ADFC-Fahrradsternfahrt 2023

Alle aufs Rad! Die ADFC-Sternfahrt ist das Fahrradhighlight des Jahres in Berlin und der ganzen Region.

weißes Geisterrad für getötete 74-jährige Radfahrerin

19.7.2023: #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Treptow-Köpenick

Am Montag, den 17. Juli, starb eine Radfahrerin nach einem Unfall in Treptow-Köpenick. Ein Lkw-Fahrer hatte die Frau…

https://berlin.adfc.de/artikel/19082022-visionzero-demo-und-geisterrad-mahnwache-in-reinickendorf

Bleiben Sie in Kontakt