Geisterrad an der Gehrenseestraße in Lichtenberg

Geisterrad an der Gehrenseestraße in Lichtenberg © ADFC Berlin / Joachim Westphal

17.11.2022: #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Lichtenberg

Zum dritten Mal in drei Wochen wird ein Rad fahrender Mensch auf Berliner Straßen getötet: Am 15.11.2022 schleift ein Lkw-Fahrer die 38-Jährige Radfahrerin mit, die vor ihm von der Gehrenseestraße in die Wollenberger Straße abbiegen will.

Eine 38-jährige Radfahrerin fährt auf der Gehrenseestraße (Alt-Hohenschönhausen) auf dem Radweg in Richtung Wartenberger Straße. Zur gleichen Zeit ist ein 32-jähriger Lkw-Fahrer mit einem Sattelschlepper in gleicher Richtung unterwegs. An der Einmündung der Wollenberger Straße scheint die Radfahrerin auf die Fahrbahn zu wechseln, vermutlich um nach links abzubiegen. Der Lkw-Fahrer erfasst die Radfahrerin und schleift sie mit. Sie verstirbt noch vor Ort an ihren schweren Verletzungen. Bemühungen von BVG und einem Notarzt zur Reanimation bleiben erfolglos.

Mit einer #VisionZero-Fahrraddemonstration, einer Mahnwache und einer Kundgebung gedachten der ADFC Berlin e. V. und Changing Cities e. V. der Radfahrerin.

17.11.2022 (Donnerstag)
16:30 Uhr
Start der #VisionZero-Demo
ADFC-Velokiez, Möckernstraße 47, Kreuzberg

#VisionZero-Demo zum Unfallort nach Lichtenberg

17:30 Uhr
Gedenken und Geisterrad-Aufstellung
am Unfallort Gehrenseestraße / Wollenberger Straße

anschließend
Fortsetzung der #VisionZero-Demo nach Mitte zum Bundesverkehrsministerium

Abschlusskundgebung
Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)
Invalidenstraße 44, 10115 Berlin (Mitte)
 

Die #VisionZero-Fahrraddemonstration und die Kundgebungen sind als Versammlungen angezeigt.

Mit der Demonstration pocht der ADFC Berlin auf die Einhaltung des Berliner Mobilitätsgesetzes: Darin ist das Ziel der Vision Zero, das Ziel von null Verkehrstoten und null Schwerverletzten, verankert. Dafür fordern wir fehlerverzeihende Infrastruktur und fehlerverzeihende Technik. Pkw und Lkw müssen verpflichtend mit Abbiegeassistenten mit automatischem Not-Stopp ausgestattet werden, um tödliche Kollisionen zu verhindern und Menschenleben zu retten.

Bei der Radfahrerin handelt es sich um den zehnten getöteten Menschen auf dem Rad in diesem Jahr.

Die Route ist in folgender Karte dargestellt – der Track kann herunterladen werden mit Klick auf das "Teilen-Symbol", dann "gpx" auswählen.

Verwandte Themen

Mahnwache für getöteten Radfahrer in Spandau

15.01.2023: #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Spandau

Bereits am zweiten Tag des neuen Jahres wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt: Am 02.01.2023…

Auf dem Weg zur Vision Zero: Sicherheit vor Flüssigkeit

Zum weltweiten „Ride of Silence“-Aktionstag am dritten Mittwoch im Mai erinnern wir jedes Jahr an die im Straßenverkehr…

Geisterrad für getötete Radfahrerin in Lichtenrade

02.03.2023: #VisionZero-Demo und Geisterrad-Mahnwache in Lichtenrade

Bereits der vierte radfahrende Mensch in diesem Jahr ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen: Am 26.02.2023…

Fahrraddemo am 15.8.2021: Radwege verbinden Bezirke – sicher auf der B96/B96a

Unter dem Motto „Radwege verbinden Bezirke – sicher auf der B96/B96a“ rief der ADFC Berlin am 15. August 2021 zu einer…

Radfahrende bei der Kreisfahrt 2023 am Frankfurter Tor

Kreisfahrt um das Berliner Stadtzentrum am 16. September 2023

„Radwege wie in den 70er Jahren? Nicht mit uns!“ Der ADFC Berlin demonstrierte mit einer Fahrt um das Berliner Zentrum…

Kidical Mass in Potsdam am 18. September 2021

Kidical Mass 2021: Radeln für eine sichere Zukunft

Zum Kidical Mass-Aktionswochenende rollen die Kinder durch Brandenburgs Straßen – und setzen ein bitter nötiges Zeichen…

Ordner:innen unterstützen den Ablauf von Demos und Aktionen © ADFC Berlin / Deckbar

Helfen bei der ADFC-Sternfahrt

Die ADFC-Sternfahrt lebt vom Mitmachen! Rund 250 Helfer:innen ermöglichen das Event mit ehrenamtlichem Einsatz. Das…

Weiß gekleidete Menschen erinnern an getötete Radfahrende

Ride of Silence am Mittwoch, 18. Mai 2022

Zum weltweiten „Ride of Silence“-Aktionstag erinnern wir an die getöteten Radfahrenden im Straßenverkehr. Dafür kleiden…

Die erste Sternfahrt: 1977

Am 5. Juni 1977 fand die erste Fahrradsternfahrt in Berlin statt.

https://berlin.adfc.de/artikel/17112022-vision-zero-demo-und-geisterrad-mahnwache-in-lichtenberg

Bleiben Sie in Kontakt