ADFC-Fahrrad-Check

ADFC-Fahrrad-Check beim Stadtradeln-Auftakt 2022 © SenUMVK / Ralf Rühmeier

Mehr Verkehrssicherheit: ADFC-Fahrrad-Checks starten am Samstag, 25. März

Mit den ADFC-Fahrrad-Checks startet im März 2023 ein einmaliges Service-Angebot des ADFC Berlin. An neun Tagen in den kommenden Monaten sind die ADFC-Verkehrssicherheits-Teams an unterschiedlichen Stellen in Berlin vor Ort.

Mit den ADFC-Fahrrad-Checks startet im März 2023 ein einmaliges Service-Angebot des ADFC Berlin. An neun Tagen in den kommenden Monaten sind die ADFC-Verkehrssicherheits-Teams an unterschiedlichen Stellen in Berlin vor Ort. Fachkundige ADFC-Mechaniker:innen checken vor Ort kostenlos die Fahrräder von Vorbeikommenden und geben wertvolle Tipps für mehr Verkehrssicherheit. Zusätzlich gibt es das Angebot, das eigene Fahrrad codieren zu lassen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

„Neben unserer politischen Arbeit für sichere Fahrradinfrastruktur, wollen wir mit unseren ADFC-Fahrrad-Checks auch ganz praktisch für mehr Verkehrssicherheit in der Hauptstadt sorgen“, sagt Joachim Schleicher, Projektleiter der ADFC-Fahrrad-Checks beim ADFC Berlin.

Bei den ADFC-Fahrrad-Checks stehen Bremsen, Licht und Klingel im Vordergrund. Kleinere Mängel werden sofort behoben, dazu gehören: Bremsen einstellen, Licht überprüfen, Reifen aufpumpen, Fahrradhelm auf richtigen Sitz prüfen, Reflektoren anbringen, Kette ölen und vieles mehr. Für größere Reparaturen wird an die Fachwerkstätten verwiesen. Zudem gibt es Tipps von den Profis für die regelmäßige Instandhaltung und viele Informationen rund um sicheres Radfahren. Die ADFC-Verkehrssicherheits-Teams geben Tipps, wie Radfahrende auch schwierige Situationen unfallfrei meistern können, sowie Einblick in die aktuellen Verkehrsregeln.

„Um das eigene Fahrrad vor Diebstahl zu schützen, sind vor allem drei Dinge wichtig: Das richtige Schloss, der richtige Abstellort und die Fahrrad-Codierung. Mit unserem Angebot zur Fahrrad-Codierung auf den ADFC-Fahrrad-Checks wollen wir einen Beitrag zur Diebstahlprävention leisen“, sagt Marian Ahne, Koordinator Fahrradcodierung des ADFC Berlin.

Im Rahmen der ADFC-Fahrrad-Checks bietet der ADFC Berlin direkt vor Ort die Möglichkeit, das eigene Fahrrad codieren zu lassen. Nebenbei gibt es Tipps rund ums richtige Schloss und die Schlosspflege. So wird das eigene Rad besser gegen Diebstahl geschützt und man hat lange Freude damit.

Die ersten drei Termine der ADFC-Fahrrad-Checks:

  • Samstag, 25. März 2023 von 10 bis 17 Uhr auf dem Hermannplatz in Neukölln,  inklusive Kinderparcours
  • Samstag und Sonntag, 6.-7. Mai 2023 von 10 bis 18 Uhr an der VELO, Tempelhofer Feld
  • Samstag, 13. Mai 2023 von 12 bis 19 Uhr, Frühlingszauber in der PreußenalleeWilmersdorf 

Verkehrssicherheithängt von vielen Faktoren ab. Der ADFC Berlin setzt sich für eine sichere Infrastruktur ein, auf der Jung und Alt komfortabel und sicher mit dem Rad unterwegs sein können. Neben der politischen Arbeit für sicheres Radfahren, spielt Mobilitätsbildung an den Schulen sowie die Bekanntheit von Verkehrsregeln und Neuerungen bei Erwachsenen eine wichtige Rolle. Dazu leisten die ADFC-Fahrrad-Checks in Berlin bereits seit 2009 einen wichtigen Beitrag.

Hinweise an Redaktionen
Hier geht es zu den laufend aktualisierten Terminen der ADFC-Fahrrad-Checks.
Hier geht es zu allen Terminen der ADFC-Fahrrad-Codierungen.
 


https://berlin.adfc.de/pressemitteilung/adfc-fahrrad-checks-starten

Bleiben Sie in Kontakt