Gruppenarbeit Mapathon Illustration

Gruppenarbeit Mapathon Illustration © ADFC | april agentur

ADFC-RadForum

Das ADFC-RadForum ist ein offenes Kommunikationsformat des ADFC Berlin, das sich an Radfahr-interessierte Menschen richtet und ca. 1x im Monat, immer mittwochs um 19:00 Uhr, stattfindet.

ADFC-RadForum Termine 2023

weitere Termine & Themen werden fortlaufend ergänzt.

 


15. November 2023

zu Gast im ADFC-Radforum am 15. November: Evan Vosberg (Mitglied des Landesvorstandes)

Berliner Mobilitätsgesetz umsetzen statt aushöhlen! Vor fünf Jahren wurde endlich gut, was lange gewährt hat: Der rot-grün-rote Senat verabschiedete das Berliner Mobilitätsgesetz, für das wir uns in einem Bündnis eingesetzt haben. Nun will die CDU Berlin das Mobilitätsgesetz "weiterentwickeln", in anderen Worten: zurückdrehen und aushöhlen. Wie es zum Mobilitätsgesetz kam, was darin steht und warum wir nicht zulassen dürfen, dass es ausgehöhlt wird, erzählt unser Vorstand Evan Vosberg, der selbst an den Verhandlungen beteiligt war und die Umsetzung seitdem begleitet. Kommt vorbei!

Mittwoch, 15. November 2023, 19 Uhr online

Hier geht es zum Zoom-Link.


20. September 2023

zu Gast im ADFC-Radforum am 20. September: Jaime Ortiz Mariño, Mitbegründer von Ciclovía

Zu Gast im RadForum ist Jaime Ortiz Mariño. Er ist der Mitbegründer von Ciclovía, der autofreien Sonntage in Bogota seit 1974. Zum 50. Jubiläum hat er sich zum Ziel gesetzt, weltweit Metropolen wie Berlin für Ciclovía zu begeistern. Er berichtet über die Entstehungsgeschichte, über Hürden und Ziele des Erfolgskonzeptes sowie die potenziellen Möglichkeiten für Berlin. Im Anschluss wird es Raum für Fragen und Diskussion geben.

 ++++++++ Das RadForum findet aufgrund des internationalen Gastes Jaime Ortiz Mariño auf Englisch statt! ++++++

Mittwoch, 20. September 2023, 19 Uhr online

Hier geht es zum Zoom-Link.

 


19. Juli 2023 (ursprünglich 21. Juni 2023)

zu Gast im ADFC-Radforum am 19. Juli: Mechtild Lutze, Ralf Müting, Solveig Selzer

Im ADFC-RadForum am Mittwoch, den 19. Juli 2023, 19 Uhr zum Thema Tempo 30 gibt unsere politische Referentin Solveig Selzer Aufschluss darüber, warum diese Forderung verkehrspolitsch sinnvoll ist. Unsere Aktive Mechtild Lutze gibt Praxiseinblicke, welchen Weg sie in der ADFC-Stadtteilgruppe in Tempelhof hierfür gehen: Mittels Clusterbildung helfen sie dem Bezirk, den Lückenschluss zu vollziehen, indem sie Straßen für die Anordnung von Tempo 30 ausfindig machen. Ralf Müting erläutert den Umgang mit OpenStreetMap und overpass turbo. Zur Nachahmung empfohlen!

Mittwoch, 19. Juli 2023, 19 Uhr online

Hier geht es zum Zoom-Link.


19. April 2023

zu Gast im ADFC-Radforum am 19. April: Kandidat:innen für den Landesvorstand des ADFC Berlin

Im digitalen ADFC-RadForum am Mittwoch, den 19. April 2023, 19 Uhr stellen sich die Vorstandskandidat:innen vor, die sich für die Wahl unseres Landesvorstands bei der Mitgliederversammlung am 22. April 2023 haben aufstellen lassen. Wir haben Fragen vorbereitet, ihr habt aber auch die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen.

Mittwoch, 19. April 2023, 19 Uhr online

Hier geht es zum Zoom-Link.

 


22. März 2023

Zu Gast im ADFC-RadForum am 22. März: Florian Kobler von Klimaneustart Berlin.

Im digitalen ADFC-RadForum am Mittwoch, den 22. März 2023, 19 Uhr stellt Florian Kobler von Klimaneustart Berlin die Kampagne vor und erklärt uns in wenigen Zügen, warum es so wichtig ist, dass wir alle am 26. März 2023 unser Kreuz für den Volksentscheid machen und wählen gehen. Der Volksentscheid braucht mindestens 607.000 JA-Stimmen! Zur Mobilisierung ruft das Bündnis, das wir schon lange unterstützen, auch am Samstag, den 25.3. zu einer Sonderdemo von 14-20 Uhr auf.

Mittwoch, 22. März 2023, 19 Uhr online

Hier geht es zum Zoom-Link. Seid dabei!


15. Februar 2023

Zu Gast im ADFC-RadForum am 15. Februar: Johanna Drescher vom ADFC, die das Projekt Cape Reviso und OpenBikeSensor vorstellt.

Alle Radfahrenden kennen das Problem: Pkw-Überholvorgänge mit zu geringem Abstand. Mit dem OpenBikeSensor kann dieser gemessen werden. Diese Daten können als objektive Grundlage für Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit genutzt werden. Im digitalen ADFC-RadForum am 15. Februar stellen wir den Sensor vor, Einsatzmöglichkeiten im ADFC werden erklärt und gemeinsam erkunden wir, wie der ADFC Berlin zu Sensoren kommen könnte, denn diese können nicht gekauft, sondern nur nach offener Anleitung selbst gebaut werden.

Cape Reviso steht für Cyclist and Pedestrians on Real and Virtual Shared roads, übersetzt "Radfahrende und Fußgänger*innen auf gemeinsamen realen und virtuellen Flächen". Der ADFC e. V., das Höchstleistenrechenzentrum Stuttgart (HLRS) und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) betreiben CapeReviso gemeinsam. Im Projekt werden Werkzeuge für die Stadtplanung entwickelt, um auf Basis objektiver Daten Verkehrsräume so zu gestalten, dass Konflikte zwischen den verschiedenen Verkehrsteilnehmer*innen reduziert werden. Die Werkzeuge stehen Kommunen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft als quelloffene Software zur Verfügung. Die Abstandsmessung mit dem OpenBikeSensor ist Werkzeug aus dem Methodenkoffer von CapeReviso. Weitere Werkzeuge sind u.a. Stressmessungen, automatische Langzeitbeobachtung des Verkehrs und 3-D-Simulationen von Planungen.

Direkt zur Cape Reviso Seite

Direkt zur Open Bike Sensor Seite

Mittwoch, 15. Februar 2023, 19 Uhr online

Seid dabei!

Hier geht es zum Zoom-Link!

alle Themen anzeigen

Radverkehr stärken & Mitglied werden

Gib sicherem Radverkehr deine Stimme und unterstütze den ADFC Berlin zum Aktionspreis von 19 Euro im ersten Jahr!

Exklusive Vorteile:

  • deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr
Jetzt Mitglied werden

Verwandte Themen

Stadtradeln vom 30. Mai - 19. Juni 2024

STADTRADELN 2024: Radfahren für ein gutes Klima

Der ADFC Berlin unterstützt die Aktion STADTRADELN vom 30. Mai - 19. Juni 2024. In diesem Zeitraum sammeln wir gemeinsam…

Radfahren Gruppe Illustration

Mitgliederversammlung am 14. August 2021

Nachdem die Mitgliederversammlung aufgrund von Corona nicht wie gewohnt im März stattfinden konnte, freuen wir uns, dass…

Durch Altmark und Bein

Geheimtrip: Eine 500 Kilometer lange Runde durchs nördliche Sachsen-Anhalt lockt mit viel Kultur und wenig Verkehr.…

Menschen auf dem Fahrrad für die Aktion Stadtradeln 2023 vor Berliner Wahrzeichen

STADTRADELN 2023: Radeln für ein gutes Klima

Der ADFC Berlin unterstützte die Aktion STADTRADELN vom 1. Juni - 21. Juni 2023. Wieder traten tausende Berliner:innen…

Berlin alpin

Zum Wintersport in die Berge, wär das was? Na dann: Auf geht’s! Ein Ausflugsführer zu den Berliner Gipfeln. TEXT UND…

blaue Wand mit Werkzeug

Die Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt (SHW) des ADFC Berlin: Öffnungszeiten

Komm einfach rum und schraube mit! Mach mit unserer Hilfe dein Fahrrad wieder flott. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe…

Landesvorstand ADFC - Mitgliederversammlung 2019

Mitgliederversammlung 2019

Am 23.03. fand die Mitgliederversammlung 2019 des ADFC Berlin statt. Die Satzung wurde umfassend novelliert, eine neue…

Rhein niederländisch

Manche Väter haben viele Kinder. Väterchen Rhein zum Beispiel. Der verlässt Deutschland kurz hinter Kleve kommentarlos,…

Symbolbild ADFC Rechtsberatung

Rechtsberatung

Der ADFC Berlin bietet eine kostenlose telefonische Verkehrsrechtsberatung für Mitglieder des Landesverbandes an. In der…

https://berlin.adfc.de/artikel/adfc-radforum

Bleiben Sie in Kontakt